Startseite/Versicherungsrecht/Fahrraddiebstahl – falsche Rechnung vorgelegt