Fahrzeugdiebstahl/Diebstahl aus Fahrzeug – Haftung des Parkhausbetreibers

Fahrzeugdiebstahl/Diebstahl aus Fahrzeug – Haftung des Parkhausbetreibers

Mit dem Einstellen eines Fahrzeuges in ein Parkhaus wird grundsätzlich kein Vertrag dahingehend geschlossen, dass dem Parkhausbetreiber eine Obhuts- oder Bewachungspflicht hinsichtlich des dort eingestellten Fahrzeuges obliegt. Das Einstellen eines Fahrzeuges in ein Parkhaus entspricht vielmehr lediglich einer Platzmiete zum Abstellen des Fahrzeuges für eine gewisse Zeit. Für einen Parkhausbetreiber besteht auch keine Verpflichtung Videokameras zu installieren, um damit das Parkhaus zu überwachen. Daher kann von einem Parkhausbetreiber auch nicht verlangt werden, Videokameras in einer Qualität zu installieren, welche in allen Bereichen der Tiefgarage die Gesichter der vorbeigehenden Personen erkennen lassen (AG Hannover, Urteil vom 07.02.2008, Az.: 427 C 11840/07).

Bewerten Sie den Artikel

 
Kategorien: Sonstige Themen|