Startseite/Straßenverkehrsordnung/Falschparken auf Privatgrundstück kann teuer werden……….

Falschparken auf Privatgrundstück kann teuer werden……….

Falschparken auf Privatgrundstück kann teuer werden……….

Wer sein Fahrzeug unbefugt auf einem Privatgrundstück abstellt, begeht verbotene Eigenmacht, derer sich der unmittelbare Grundstücksbesitzer erwehren darf, indem er das Fahrzeug abschleppen lässt; die Abschleppkosten kann er als Schadensersatz von dem Fahrzeugführer verlangen (BGH, Urteil vom 05.06.2009, Az.: V ZR 144/08).

Bewerten Sie den Artikel