Startseite/Autorecht/Reifenservice – Ablösen eines montierten Rades – Haftung

Reifenservice – Ablösen eines montierten Rades – Haftung

Reifenservice – Ablösen eines montierten Rades – Haftung

Ein Reifenservice-Unternehmen ist dazu verpflichtet, auf die Nachziehnotwendigkeit von montierten Reifen/Felgen hinzuweisen. Ein Reifenservice-Unternehmen muss den Kunden auf die Notwendigkeit des Nachziehens von Radschrauben nach 50 – 100 km hinzuweisen. Bei der Verletzung der Aufklärungs- und Hinweispflicht haftet das Reifenservice-Unternehmen dem Kunden auf Schadensersatz (LG Heidelberg Urteil vom 27.7.2011, Az: 1 S 9/10).

Bewerten Sie den Artikel

 
Kategorien: Autorecht|