Startseite/Verkehrsunfall/Sachverständigenkosten nach Verkehrsunfall – Ersatz nach Haftungsquote

Sachverständigenkosten nach Verkehrsunfall – Ersatz nach Haftungsquote

Sachverständigenkosten nach Verkehrsunfall – Ersatz nach Haftungsquote

Beauftragt ein Geschädigter nach einem Verkehrsunfall einen Kfz-Sachverständigen mit der Erstellung eines Schadensgutachtens, so kann er die diesbezüglich anfallenden Sachverständigenkosten nur im Umfang der Haftungsquote von der gegnerischen KfZ-Haftpflichtversicherung bzw. dem Schädiger ersetzt verlangen (BGH, Urteil vom 07.02.2012, Az: VI ZR 133/11 und VI ZR 249/11). Trifft den Geschädigten ein Mitverschulden am Verkehrsunfall, so muss er die Kosten des Sachverständigengutachtens entsprechend seiner Mitverschuldensquote selbst tragen.

Bewerten Sie den Artikel

 
Kategorien: Verkehrsunfall|