Schlaglöcher auf Autobahn – Haftung des jeweiligen Bundeslandes

Schlaglöcher auf Autobahn – Haftung des jeweiligen Bundeslandes

Erleidet ein Fahrzeugführer auf einer Autobahn in Deutschland einen Fahrzeugschaden, aufgrund der Tatsache, dass der Fahrbahnbelag beschädigt ist oder die Fahrbahn innerhalb einer Baustelle beschädigt ist, so haftet das jeweilige Bundesland aufgrund einer Verkehrssicherungspflichtverletzung für den entstandenen Schaden (OLG Hamm, Urteil vom 15.11.2013, Az: 11 U 52/12).

Bewerten Sie den Artikel

 
Kategorien: Sonstige Themen|