Startseite/Schadensersatz & Schmerzensgeld, Verkehrsunfall/Schmerzensgeldanspruch nach Verkehrsunfall

Schmerzensgeldanspruch nach Verkehrsunfall

Schmerzensgeldanspruch nach Verkehrsunfall

Die Höhe des Schmerzensgeldes nach einem Verkehrsunfall hängt entscheidend von den durch den Verkehrsunfall verursachten körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen ab. Die Höhe des Schmerzensgeldes wird vor allem durch die Stärke, Heftigkeit und Dauer der erlittenen Schmerzen und Funktionsbeeinträchtigungen bestimmt. Besondere Gewichtung liegt bei der Schmerzensgeldbemessung auch bei den Dauerfolgen der Verletzungen (OLG München, Az: 10 U 3928/09, Urteil vom 13.08.2010).

Bewerten Sie den Artikel