Überholen von Fahrzeugkolonnen – Mithaftung bei Verkehrsunfall

Überholen von Fahrzeugkolonnen – Mithaftung bei Verkehrsunfall

Wer beim Überholen einer Fahrzeugkolonne mit einem nach links in ein Grundstück abbiegenden Pkw zusammenstößt, trägt in der Regel 75% seines Schadens selbst (OLG Hamm, Urteil vom 09.07.2013, Az.: 9 U 191/12). Derjenige Fahrzeugführer, der beim Überholen einer Fahrzeugkolonne mit einem durch eine Kolonnenlücke nach links abbiegenden Pkw zusammenstößt, trägt in der Regel 1/3 seines Schadens selbst (OLG Hamm, Urteil vom 23.04.2013, Az.: 9 U 12/13).

Bewerten Sie den Artikel

 
Kategorien: Verkehrsunfall|