Startseite/Bußgeldsachen, Verkehrsunfall/Verkehrsunfall innerorts mit 100 km/h bei zulässigen 50 km/h

Verkehrsunfall innerorts mit 100 km/h bei zulässigen 50 km/h

Autofahrer die innerorts mit Tempo 100 km/h bei zulässigen 50 km/h einen Verkehrsunfall verursachen, haben keinen Anspruch auf Schadensersatz gegenüber dem Unfallgegner, wenn diesem kein Verschulden nachgewiesen werden kann (LG Coburg, Urteil vom 27.08.2009, Az.: 21 O 655/08).